Zeit fŘr Tee

Sanft im Geschmack, Gr├╝ner Tee

Weniger Teein, besser vertr├Ąglich

Der Gr├╝ne Tee unterschiedet sich von den Anbaugebieten her nicht so sehr vom Schwarzen Tee. Er wird weniger stark fermentiert und ist daher weniger stark getrocknet. Da durch die Fermentation die Farbe des Tees bestimmt wird, erh├Ąlt der Gr├╝ne Tee seine helle Farbe. Zudem werden bei der Teeernte f├╝r den Gr├╝nen Tee die kleineren, feineren Teebl├Ątter geerntet. Diese Bl├Ątter enthalten weniger Teein, so dass der gr├╝ne Tee weniger anregend und im Allgemeinen besser vertr├Ąglich ist.

Der gr├╝ne Tee wird vornehmlich in China getrunken, wo vor allem mit dem Jasmintee eine klassische Gr├╝nteesorte entstanden ist. F├╝r diesen Tee werden die gr├╝nen Teebl├Ątter mit Jasminbl├╝ten gemischt, die dem Tee seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen.

W├Ąhrend der Schwarze Tee mit kochendem Wasser ├╝bergossen wird, muss der Gr├╝ne Tee sanfter behandelt werden. Hier darf das Wasser meist nicht hei├čer sein als 70┬░C.